WSC Logo WimpelLogo Weiss Schriftzug 4000x300px

B1 vergibt Sieg in der Nachspielzeit

BSV Roxel – Werner SC 2:2 (0:2)

Im letzten Saisonspiel vergab die B1-Jugend des Werner SC beim Tabellennachbarn BSV Roxel die Chance, mit einem Sieg auf den 6. Tabellenplatz vorzurücken. Durch einen Handelfmeter in der letzten Minute rettete Roxel ein 2:2-Unentschieden.

Von Spielbeginn an hatten die Gastgeber mehr Ballbesitz und erarbeiteten sich mehr Torchancen. Roxel griff variabel über die Flügel und mit guten Ballstafetten durch das Zentrum an. Zum Glück für Werne wurde der finale Pass aber oft unpräzise gespielt oder die Torschüsse waren erschreckend kraftlos. In der 10. Minute musste Verteidiger Mathis Geue für seinen bereits geschlagenen Torhüter vor der Torlinie retten. Zwischen der 35. und der 38. Minute konnte sich WSC-Torhüter Luca Weidemann dreimal gegen die freigespielten Stürmer der Gastgeber mit guten Paraden auszeichnen. Auf der anderen Seite war der WSC deutlich effizienter: Durch einen Elfmeter von Julian Büscher ging das WSC-Team in der 14. Minute überraschend in Führung. Aus drei weiteren guten Torgelegenheiten gelang ein weiterer Treffer: Johannes Schwenniger knallte den Ball an das Lattenkreuz, den Nachschuss versenkte Marco Drüken im Kasten von Roxel.

Die druckvolle Viertelstunde der Roxeler zu Beginn der zweiten Halbzeit überstanden die Werner ohne Gegentor. Anschließend verteilte sich das Spielgeschehen. Kurz vor dem Spielende versuchte die Gäste, mit hohen Bällen zum Erfolg zu kommen. In der vorletzten Minute flog ein Freistoß aus dem Mittelfeld in den WSC-Torraum. Aus einer Spielertraube traf ein Stürmer aus wenigen Metern zum 1:2. Als der Schiedsrichter drei Nachspielminuten verkündete, wurde es hektisch. Roxel spielte immer wieder hohe Bälle vor das Werner Tor. In der zweiten Minute der Nachspielzeit entschied der Schiedsrichter auf Handelfmeter. Luca Weidemann konnte den Strafstoß zwar zunächst parieren, doch der Nachschuss saß. Kurz darauf war Schluss.

Für Werne fühlte sich das Unentschieden wie eine Niederlage an. Doch es besteht kein Grund, die Köpfe hängen zu lassen. Der Jungjahrgang der Werner B-Jugend hat in der Leistungsgruppe in dieser Saison gut mitgespielt und wird im nächsten Jahr als Altjahrgang mit dem guten spielerischen Potential sicher bessere Ergebnisse erzielen.

Für den WSC spielten: Julian Büscher, Marco Drüken, Mathis Geue, Tom Hagemeier, Tim Hoppe, Fabian Kuhn, Mika Neuhaus, Felix Müller, Dejan Pietras, Hanno Jährling, Finn Jäger, Philipp Schroer, Johannes Schwenniger, Max Timmel, Luca Weidemann

Tore: 0:1 Julian Büscher (14.), 0:2 Marco Drüken (40.+1), 1:2 (79.), 2:2 (80.+2)

 

Fabian Kuhn (l.) versucht den Flügellauf eines Roxeler Stürmers zu stoppen. Foto: Timmel

Fabian Kuhn (l.) versucht den Flügellauf eines Roxeler Stürmers zu stoppen. Foto: Timmel

 

Anschrift:

Südmauer 26, 59368 Werne
Tel.: 02389 / 6971 
Fax: 02389 / 926731
E-Mail: info@wernersc.de

Geschäftsstelle

Öffnungszeiten:

Montag, Dienstag und Donnerstag
09:30 Uhr - 11:30 Uhr

Mittwoch
15:00 Uhr - 17:00 Uhr

Hier finden Sie uns

Hygienekonzept WSC 2000

Hygienekonzept des Werner Sport Clubs

Trainings- und Spielbetrieb
Amateurfußball

Westfalensport E-Paper

WestfalenSport als E-Paper