Aktionstag des WSC zu "Wir bewegen Werne - komm in den Verein!"

Termin verschoben auf Frühjahr 2022

"Auf Initiative der Stadt Werne und des Stadtsportverbandes soll mit der Kampagne "Wir bewegen Werne - komm in den Verein!" nicht nur für den Sport in Werne geworben, sondern es sollen auch Mitgliedschaften gewonnen und ein Beitrag zur Förderung der Gesundheit geleistet werden..."

Wir bewegen werne

(Quelle: Stadtsportverband Werne 1953 e.V.)
http://www.stadtsportverband-werne.de/.../wir-bewegen...

So plante der Werner SC, mit einem Schnupper-Programm am Sonntag, 28. November, in der Dreifach-Turnhalle im Lindert allen Interessierten das "Sporteln" im Werner Sportclub schmackhaft zu machen. Familien mit Kindern, Erwachsene und Jugendliche sollten die Möglichkeit haben, beim Klettern, Springen, Toben sowie beim Tischtennis- und Volleyballspielen das Vereinsangebot kennenzulernen. 

"Aufgeschoben ist jedoch nicht aufgehoben. Wir möchten die Veranstaltung im Frühjahr 2022 stattfinden lassen", sagt Grewe. Der genaue Termin wird frühzeitig in der Presse und hier auf der WSC-Homepage bekanntgegeben.

 

Wir suchen ÜbungsleiterInnen / TrainerInnen / HelferInnen im Verein...

 .... und du möchtest uns gerne dabei unterstützen?
Freie Stellenangebote findest du bei uns hierStellenanzeigen
Wir würden uns sehr über eine Rückmeldung an die folgende Adresse freuen:

Werner Sportclub 2000 e. V.
Südmauer 26
59368 Werne

Telefon: 02389/6971
e-mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

FLVW: Saison im Amateurbereich wird fortgesetzt

In einer Videokonferenz hat das Präsidium des Fußball- und Leichtathletik-Verbandes Westfalen (FLVW) zusammen mit den Kreisvorsitzenden entschieden, die Saison im Amateurfußball wie geplant fortzusetzen. Die neue Coronaschutzverordnung des Landes Nordrhein-Westfalen (NRW), die am 24. November in Kraft trat, lässt dies unter Wahrung der 2G-Regel zu.

Serie der WSC-Fußball-Frauen hält an

Mit einer beeindruckenden Effektivität gewannen die Fußball-Frauen des Werner SC am Sonntag, 14. November, ihr Auswärtsspiel bei BW Aasee II deutlich mit 4:1 (2:0). Die Mannschaft des Trainerduos Thomas Volkenrath und Martin Baur setzt damit den positiven Trend der letzten Wochen fort.

WSC gewinnt Spiel ohne viel Höhepunkte

In einem Spiel mit wenig Torchancen hatte der Werner SC am Sonntag bei der SG Borken das bessere Ende für sich. Deniz Sönmez erzielte in der 76. Minute das Tor des Tages, als er nach einem Einwurf von rechts parallel zum Sechzehner lief und mit seinem schwächeren linken Fuß den Ball unhaltbar zum 1:0-Sieg unter die Latte setzte.