2. Spieltag 2019

Kreisliga

Werner SC – TTC Südkirchen: 9:3

Die erste Herrenmannschaft gewann ihr Spiel zuhause gegen die Kontrahenten aus Südkirchen mit 9:3 Punkten. Bereits im Vorfeld stand für die Heimmanschaft fest, dass sie ebenfalls das zweite Spiel der Saison gewinnen wollen, um weiterhin oben in der Tabelle zu bleiben. Voller Euphorie bestritt man somit die Doppel und man konnte tatsächlich sofort alle drei Doppel gewinnen. Ebenfalls konnte man bei vielen Einzelspielen den Sieg nach Hause fahren, wobei hierbei besonders die Leistungen von Luca Bröcker, welcher neu im oberen Paarkreuz spielt und beide Einzelspiele gewann, und Matthias Holtmann, welcher ebenfalls konstant im mittleren Paarkreuz seine Spiele souverän gewinnt, zu würdigen sind. Somit bleibt die Mannschaft weiterhin auf der Erfolgsspur und man nimmt das Selbstbewusstsein mit für weitere Spiele.

1.Herren - SV Eintracht Dolberg – Werner SC 7:9

Die erste Herrenmannschaft des Werner SC gewann ihr Auftaktspiel in Dolberg durch ein 7:9. Nachdem bereits die ersten Einzel und Doppel gespielt wurden, war es nicht eindeutig, welche Mannschaft sich durchsetzen könne. Es blieb immer wieder sehr knapp und keine der Mannschaften konnte sich wirklich herabsetzen. Jedoch sind besonders die Leistungen von Matthias Holtmann und Patrick Tamsel zu loben, welche jeweils beide ihrer Einzelspiele gewinnen konnten und somit zu wichtigen Schlüsselspielern wurden. Zum Schluss dieses Spiels kam es sogar noch zu einem Abschlussdoppel, welches der Werner SC jedoch klar in drei Sätzen für sich entscheiden konnte.