WSC Logo WimpelLogo Weiss Schriftzug 4000x300px

Niederlage bringt positive Erkenntnisse

B1 des Werner SC verliert bei JSG Alberslolh/Rinkerode mit 1:2 (0:0)

Als Vorbereitung auf den Start der Punktspielserie reiste die B1 des Werner SC am Sonntag, 21. August, zu einem Trainingsspiel nach Albersloh. Geplant war, verschiedene Dinge auszuprobieren, doch durch den Ausfall der drei Stammspieler in der Innenverteidigung waren die WSC-Trainer gezwungen, weitere Wechsel in der Mannschaftsaufstellung vorzunehmen. Obwohl es sich um ein Freundschaftsspiel handelte, gingen beide Mannschaften mit viel Engagement in die Partie.

Die Zuschauer sahen ein unterhaltsames Spiel. In der ersten Halbzeit hatte Werne zwei exzellente Torchancen. Die erste vergab Johannes Schwenniger nach perfektem Zuspiel von Philipp Schroer. Die zweite vergab Philipp Schroer selbst. Seinen Schuss konnte der Heimtorwart mit einer Fußabwehr parieren. Den Nachschuss setzte Tom Hagemeier neben das Tor. Die Gastgeber überraschten den Werner Torwart mit einem verdeckten Fernschuss, der jedoch knapp am Pfosten vorbei strich.

Nach dem Seitenwechsel blieb das Spiel schnell und intensiv. Werne versuchte durch Druck nach vorn und mit viel Bewegung im Mittelfeld und im Sturm die neu formierte eigene Abwehr zu entlasten. Dennoch kam es bei Gegenangriffen der Gastgeber immer wieder zu gefährlichen Situationen durch Abstimmungsprobleme in der Viererkette des WSC. Vier Minuten nach dem Wiederanpfiff schloss Albersloh einen Konter mit dem Führungstreffer ab. Unglücklicherweise hatte Johannes Schwenniger kurz davor mit einem Schuss an die Latte den Führungstreffer für die Gäste auf dem Fuß. Der Gegentreffer motivierte den WSC, weiter nach vorn zu spielen. So erarbeiteten sich die Gäste fünf große Torchancen, darunter der Ausgleichstreffer nach einer Kombination aus dem Mittelfeld und ein Lattentreffer von Bruno Drüken. Auf der anderen Seite blieben die Gastgeber auch stets um Torgefahr bemüht, platzierten in der 52. Spielminute kurz vor dem Ausgleichstreffer einen Lattensschuss und konnten nach einem Strafstoß sogar in Führung gehen.

Am Ende hat der WSC das Spiel zwar nicht gewonnen, doch Laufwege und Abläufe für die kommenden Punktspiele wurden geübt und passten schon sehr gut.

Für den WSC spielten: Beene Cramer, Julian Büscher, Bruno Drüken, Marco Drüken, Mathis Geue, Tom Hagemeier, Tim Hoppe, Jan Klingauf, Philipp Schroer, Johannes Schwenniger, Milan Vojco Strzeczkowski, Max Timmel, Luca Weidemann

Tore: 1:0 (44.), 1:1 Philipp Schroer (55.), 2:1 (66., Elfmeter)

Im Mittelfeld versucht Tim Hoppe (r.) an den Ball zu kommen, im Hintergrund beobachtet Tom Hagemeier die Szene. Foto: Timmel

Im Mittelfeld versucht Tim Hoppe (r.) an den Ball zu kommen, im Hintergrund beobachtet Tom Hagemeier die Szene. Foto: Timmel

 

Beide Mannschaften gingen mit viel Engagement zur Sache. Foto: Timmel

Beide Mannschaften gingen mit viel Engagement zur Sache. Foto: Timmel

 

Anschrift:

Südmauer 26, 59368 Werne
Tel.: 02389 / 6971 
Fax: 02389 / 926731
E-Mail: info@wernersc.de

Geschäftsstelle

Öffnungszeiten:

Montag, Dienstag und Donnerstag
09:30 Uhr - 11:30 Uhr

Mittwoch
15:00 Uhr - 17:00 Uhr

 

Hier finden Sie uns

 

Hygienekonzept WSC 2000

Hygienekonzept des Werner Sport Clubs

Trainings- und Spielbetrieb
Amateurfußball

Westfalensport E-Paper

WestfalenSport als E-Paper