WSC Logo WimpelLogo Weiss Schriftzug 4000x300px

Mit Torfestival in die nächste Pokalrunde

Werner SC B1 – TuS Altenberge 8:2 (2:1)

Mit einem Torfestival zieht die B1-Jugend des Werner SC in die nächste Runde des Kreispokals. 8:2 (2:1) hieß es beim Schlusspfiff gegen TuS Altenberge. Vor heimischer Kulisse im Lindert starteten die Gastgeber konzentriert und dominierten das Spiel. Die Gäste versuchten, vor allem mit langen Bällen tief aus der eigenen Hälfte heraus die WSC-Abwehr zu überwinden. Nach einem Abstimmungsfehler in der Werner Abwehr gelang Altenberge völlig überraschend der Führungstreffer. Danach ging die Überlegenheit der Gastgeber erst einmal. Direkt nach dem Anstoß setzte Altenberge einen platzierten Schuss von der Strafraumgrenze knapp neben das Tor von Wernes Schlussmann Luca Weidemann. Für den Ausgleich sorgte Philipp Schroer, der zwei Verteidiger ausspielte und mit einem platzierten Schuss von der Strafraumgrenze ins Netz traf.

Die Gastgeber wurden nun von Spielminute zu Spielminute kombinationssicherer, trugen ihre Angriffe variantenreich vor und kamen zu zahlreichen Torchancen. Bis zur Pause konnte Altenberge das Spiel zwar noch offen halten und ließ nur einen Gegentreffer zu. Ein Doppelschlag von Marco Drüken in der 54. Und 55. Minute entschied die Partie. Abgesehen von dem zweiten Gegentreffer und zwei weiteren guten Torchancen der Gäste war Werne in allen Mannschaftsteilen stärker und nutzte die schwindenden Kräfte der Altenberger Spieler für zahlreiche Angriffe und schöne Tore.

Für den WSC spielten: Beene Cramer, Julian Büscher, Bruno Drüken, Marco Drüken, Mathis Geue, Hanno Jährling, Finn Jäger, Tom Hagemeier, Tim Hoppe, Fabian Kuhn, Mika Neuhaus, Philipp Schroer, Johannes Schwenniger, Milan Strzeczkowski, Max Timmel, Luca Weidemann

Tore: 0:1 (18.), 1:1 Philipp Schroer (21.), 2:1 Beene Cramer (29.), 3:1 Marco Drüken (54.), 4:1 Marco Drüken (55.), 4:2 (58.), 5:2 Tim Hoppe (68.), 6:2 Johannes Schwenniger (69.), 7:2 Mika Neuhaus (78.), 8:2 Mika Neuhaus (79.).

 

Nach anfänglichen Schwierigkeiten hatte Mathis Geue (l.) und der Werner SC die Gäste aus Altenberge fest im Griff. Foto: MSW
Nach anfänglichen Schwierigkeiten hatte Mathis Geue (l.) und der Werner SC die Gäste aus Altenberge fest im Griff. Foto: MSW

 

Philipp Schroer (r.) schoss in der 21. Minute den Ausgleich. Foto: MSW
Philipp Schroer (r.) schoss in der 21. Minute den Ausgleich. Foto: MSW

 

Tom Hagemeier (r.) kann sich hier gegen einen Altenberger Spieler durchsetzen. Foto: MSW
Tom Hagemeier (r.) kann sich hier gegen einen Altenberger Spieler durchsetzen. Foto: MSW

 

 

Anschrift:

Südmauer 26, 59368 Werne
Tel.: 02389 / 6971 
Fax: 02389 / 926731
E-Mail: info@wernersc.de

Geschäftsstelle

Öffnungszeiten:

Montag, Dienstag und Donnerstag
09:30 Uhr - 11:30 Uhr

Mittwoch
15:00 Uhr - 17:00 Uhr

 

Hier finden Sie uns

 

Hygienekonzept WSC 2000

Hygienekonzept des Werner Sport Clubs

Trainings- und Spielbetrieb
Amateurfußball

Westfalensport E-Paper

WestfalenSport als E-Paper