WSC Logo WimpelLogo Weiss Schriftzug 4000x300px

B1-Junioren gewinnen im Trainingspiel gegen SuS Rünthe mit 4:2

Nach dem zweiten Trainingslagertag am 15. August stand das Trainingsspiel gegen SuS Rünthe auf dem Programm. Auch am Sonntag herrschte auf dem heimischen Fußballplatz drückende Hitze, so dass sich die Trainer auf zwei zusätzliche Pausen verständigten. Um 13 Uhr wurde angepfiffen. Bereits nach 2 Minuten gibt es die erste 100%ige Torchance für die Hausherren.

Doch der Ball knallt nur an den Pfosten. Fast im Gegenzug erzielen die Gäste ein Abseitstor und zeigen damit, dass Sie gern mit einem Sieg nach Hause fahren möchten. Da wie am Vortag zwei Stammspieler in der Abwehr fehlen, variiert Trainer Marcus Neuhaus auch während des Spieles die Aufstellung. Eine feste Größe bleibt: Philipp Schroer sorgt im Sturm immer wieder für gefährliche Situationen. Mit einem Flügellauf auf der linken Seite läuft er seinem Verteidiger davon und erzielt in der 5. Spielminute den Führungstreffer für den WSC. Sein großes Engagement für das Spiel des WSC belohnt er später auch noch mit einem zweiten Treffer, als er bei einem Freistoß von Mika Neuhaus energisch nachsetzt und einen Torwartfehler ausnutzt. Insgesamt überzeugt der WSC mit vielen guten Angriffen und Torchancen. Die Gäste haben deutlich weniger Torgelegenheiten und sind überwiegen bei Kontern (Hier darf sich der Heimtorwart Lucas Weidemann durch einige Sprints zum Ball auszeichnen.) und Standardsituationen gefährlich. Bei den beiden Gegentoren hilft der WSC mit Fehlabspielen in der Abwehrkette mit. In Summe sehen die Zuschauer ein unterhaltsames und faires Spiel. Lediglich in der 77. Minute gibt es eine verletzungsbedingte Unterbrechung, als der Gästetorwart nach einem unglücklichen Zusammenprall mit Philipp Schroer verletzt ausgewechselt werden muss. Außerdem gibt es jeweils eine gelbe Karte für jede Mannschaft. Johannes Schwenniger und sein Gegenspieler hatten nach Auffassung des Schiris ihre Zweikämpfe zu engagiert geführt. Am Ende freuen sich die Spieler des WSC über einen gelungen Abschluss des Trainingslagers und werden mit frisch gegrillter Bratwurst belohnt.

1:0 (5. Minute) Philipp Schroer

2:0 (33. Minute) Philipp Schroer

2:1 (46. Minute)  SuS Rünthe

3:1 (64. Minute)  Tom Hagemeier

4:1 (87. Minute) Johannes  Schwenniger

4:2 (89. Minute)  SuS Rünthe

 

Für den WSC spielten: Julian Büscher, Beene Cramer, Dean, Marco Drüken, Bruno Drüken, Mathis Geue, Tim Hoppe, Hanno Jährling, Felix Müller, Mika Neuhaus, Mathis Geue, Dejan Pietras, Tom Hagemeier, Otochere Ogu, Philipp Schroer, Johannes Schwenniger, Max Timmel, Goran Vucovic, Luca Weidemann

Anschrift:

Südmauer 26, 59368 Werne
Tel.: 02389 / 6971 
Fax: 02389 / 926731
E-Mail: info@wernersc.de

Geschäftsstelle

Öffnungszeiten:

Montag, Dienstag und Donnerstag
09:30 Uhr - 11:30 Uhr

Mittwoch
15:00 Uhr - 17:00 Uhr

 

Hier finden Sie uns

 

Hygienekonzept WSC 2000

Hygienekonzept des Werner Sport Clubs

Trainings- und Spielbetrieb
Amateurfußball

Westfalensport E-Paper

WestfalenSport als E-Paper