Nach dem überzeugenden 7:2-Heimsieg gegen den SV Drensteinfurt III am Sonntag, 14. November, steigt die Dritte des WSC mit nunmehr 30 Punkten auf den zweiten Tabellenplatz der Kreisliga C4. Gegen die völlig überforderten Gäste trafen Julien Brehorst (2), Mirco Can Glagla, Leon Kastrati, Julian Tillmann, Finn Drücker und Max-Lucas Kress.