Zur Weiberfastnachtsparty hatte die Freizeit- und Breitensportabteilung am Donnerstag, 20. Februar 2020, eingeladen. 20 Jahre WSC – ein Grund zum Feiern. Über 200 lachende, tanzende und schunkelnde Frauen waren im Lokal Simonsmeier dabei.

Die Stimmung war super, der Saal „kochte“, und die Tanzfläche war immer voll. Allen war anzumerken, dass sie Lust hatten, sich toll zu verkleiden und zu feiern. Beate Schmidt vom Organisationsteam: „Es gibt eine Gruppe WSC-Frauen, die seit Jahren zusammen Weiberfastnacht feiert. Im vergangenen Jahr hatte dieses Team dann die Idee für eine eigene Tanzparty, und zwar ohne viele Programmpunkte. Wir haben unsere Wünsche umgesetzt und damit einen Nerv getroffen“. DJ Andreas Büscher sorgte mit einer rasanten Musikfolge für eine Superstimmung, die Tanzgruppe “Art of Moving“ aus Hamm zeigte zu Karnevalsklassikern eine atemberaubende Choreografie, und Bauer Brömmelkamp brachte die Damen mit seinem Vortrag zum Schmunzeln. Dieses Konzept kam an. Ausverkauft – und das bei der ersten Party. Ob es im nächsten Jahr eine Wiederholung gibt, steht noch nicht fest. Das Orga-Team: „Wir denken darüber nach“.

Weiberfastnacht 2020 Weiberfastnacht 2020
Weiberfastnacht 2020 Weiberfastnacht 2020