Beim 20. Familien-Sporteln in der Sporthalle der Uhlandschule bot unser Verein am vergangenen Sonntag, 26. Januar 2020, wieder ein buntes Sportprogramm für Sportbegeisterte jeden Alters. Drei Stunden lang konnten sich Familien am Vormittag austoben, spielen und lachen. Mit bunten Schaumstoffbauklötzen und aufregenden Klettermöglichkeiten waren die optimalen Voraussetzungen vor allem für Kinder geschaffen.

Sporteln Januar 2020An Möglichkeiten mangelte es auf jeden Fall nicht: Es gab eine Art Parcours mit einer Sprossenwand, einem Tunnel und Tauen. Auf einer großen Freifläche konnten kleine Spiele und Rollbretter ausprobiert werden. Sehr umlagert war auch wieder der Roboter, der beim Tischtennis an einem der Felder den Gegner ersetzte und besondere Schnelligkeit und Reaktion forderte. Wer eine „Sportpause“ brauchte, konnte sich mit Kaffee, Waffeln und Kaltgetränken stärken. Der Familiensonntag ist ein Angebot für die Wintermonate. „Wir wollen, dass die Kinder frühzeitig anfangen sich zu bewegen“, erklärte die Vorsitzende der Freizeit- und Breitensportabteilung, Sonja Pielke. So seien manche Kinder gar nicht in der Lage, richtig zu hüpfen oder hätten Angst, über Hindernisse zu klettern. „Diese motorischen Eigenschaften müssen früh gefördert werden. Wir wollen die Kinder mit Spaß zum Sport führen.“
 
Der nächste Familiensonntag findet am Sonntag, 08. März 2020, 10.00 bis 13.00 Uhr, in der Uhland-Turnhalle statt. Herzlich willkommen sind Vereinsmitglieder und Nichtmitglieder. Die Teilnahme ist kostenlos.