Folgende Sportangebote stehen euch in den Herbstferien vom 11.10.-22.10.2021 im Turm Fürstenhof zur Verfügung

Montag:

09.00 – 10.00 Uhr      Walking - im Stadtwald        Marianne Olschewski

17.00 – 18.00 Uhr      WSG meets Pilates              Gertrude Gilbert (gr. Raum)

17.00 – 18.00 Uhr      Zumba                              Melanie Schlüchter (kl. Raum)

Alle Sportstätten sind z. Zt. für den aktiven Sport gesperrt. Um während des Lockdowns sportlich nicht einzurosten, bietet Übungsleiterin Saskia Kaminiarz ab sofort kostenlos folgende Sporteinheiten online per Zoom an:

montags ab 18.30 Uhr Salsation
montags ab 19.30 Uhr Salsation
donnerstags ab 17.30 Uhr Pilates
donnerstags ab 18.30 Uhr Salsation   
Für Informationen steht Saskia Kaminiarz gerne zur Verfügung.
Telefon: 0174/2713262
e-Mail:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Außerdem finden Sie auf der Startseite wieder einige Übungs-Videos unserer Übungsleiterinnen unter "Corona-Homesport Videos" für das Training zu Hause.          
                   

Aufgrund der ab 02. November 2020 geltenden Lockdown-Regeln muss der Freizeit- und Amateursport einen Monat pausieren, öffentliche und private Hallen und Sportstätten bleiben zu. Aus diesem Grunde fallen bis Ende November zunächst alle Übungsstunden der Freizeit- und Breitensportabteilung aus.

Das Sportamt der Stadt Werne teilt heute mit:
Aufgrund der aktuellen Corona-Lage müssen bis auf weiteres alle städtischen Turn- und Sporthallen ohne Lüftungsanlage für den Schul- und Vereinssport geschlossen werden.
Geschlossen werden ab heute (28.10.2020) folgende Turn- und Sporthallen:
  • Turnhalle Beckingsbusch 11 (Barbaraturnhalle)
  • Turnhalle Bahnhofstraße 1 (Marga-Spiegel-Sekundarschule)
  • Turnhalle Boymerstraße 11 (Bürgermeister-Abels-Turnhalle)
  • Turnhalle Werthweg 5 (Kard.-v.-Galen-Turnhalle)
Aus diesem Grunde finden die Übungsstunden der Gruppen der Freizeit- und Breitensportabteilung in den vorgenannten Turnhallen z. Zt. nicht statt.
Nach dem Ende der Herbstferien finden ab Montag, 26. Oktober 2020, wieder alle Übungsstunden der Freizeit- und Breitensportabteilung statt. Auf die Änderung der Übungsstunden-/orte wegen der Renovierung der Uhland-Turnhalle wird im nachstehenden Artikel hingewiesen. Sollten sich die Auflagen zur Coronapandemie ändern, gibt es dazu kurzfristige Informationen. Alle Teilnehmer-/innen werden gebeten, einen Mund-/Nasenschutz, Handtuch und Matte mitzubringen sowie die Hygiene- und Abstandsregeln einzuhalten.

Am 3. Oktober reiste die C1-Jugendmannschaft des WSC nach Ascheberg zum Tabellenführer ihrer Gruppe der Kreisliga A. Wer allerdings ein spannendes Spiel um die Tabellenspitze erwartete, wurde enttäuscht. Werne konnte die spielerische Überlegenheit zu Spielbeginn für zwei schnelle Tore in der 2. und 8. Minute nutzen. Und auch danach dominierten die Gäste das Spiel, erarbeitete sich Werne viele Tormöglichkeiten unter anderem ein Pfostenschuss durch Tim Hoppe in der 45. Minute.

Heute fuhr der WSC zu einem Freundschaftsspiel nach Selm. Von der ersten Minute an hatte es Selmschwer gegen eine starke offensive und Ballsichere Mannschaft zu spielen. Beide Mannschaften waren jeweils nur mit 11 Spieler angetreten. Selm konnte mit dem Pressing und dem schnellen Spiel von Werne nicht umgehen und hatte keine Alternative. Werne machte sein Spiel und Selm konnte nur hinterher laufen.Am Ende hatte Selm Glück, dass das Ergebnis nicht noch höher ausfiel. Bester Spieler von Selm war der Torwart.Der WSC hatte diesmal eine sehr gute Chancenverwertung und gewann das Spiel somit hochverdient mit 12-0.

Heute fuhr der WSC zu seinem zweiten Meisterschaftsspiel nach Rinkerode. Hoch motiviert und mit viel Selbstvertrauen begann der WSC mutig mit seinem Spiel. Da Rinkerode einen „Spion“ zu unserem letzten Spiel gegen Bösensell geschickt hatte, um unsere Stärken und Schwächen herauszufinden, hatte es der WSC sehr schwer ins Spiel zu kommen. Denn Rinkerode stand sehr defensivtief in der eigenen Hälfte, und konnte so alle Angriffe gut verteidigen. Den meisten Ballbesitz und Spielaufbauhatte der WSC, wenn Rinkerode einmal einen Angriff versuchte, war es meist ein langer Abschlag vom Keeper, der aber problemlos vereitelt werden konnte. Da die Chancenverwertung bei den Gästen noch nicht effektiv war, ging der WSC mit einem 0-0 in die Pause.

...

Ab Montag, 28. Oktober 2019, bietet der Werner Sportclub 2000 e. V. unter der Leitung von Sabine Gudehus einen weiteren Einführungskurs in die Ballance-Methode an, der insbesondere auf Menschen mit Verspannungen und Rückenbeschwerden ausgerichtet sind.

Werner Sportclub lädt zum Orientalischen Tanzfest ein

Der Orient ist am Sonntag, 10. November 2019, in der Zeit von 15.00 Uhr bis 18.00 Uhr zu Gast im Dorfgemeinschaftshaus in Werne-Horst, Ahlener Weg 5.

Zu einem außergewöhnlichen Event lädt der Werner Sportclub 2000 e. V. am Samstag, 02. November 2019, ein.

IMG 20191011 WA0000

 

In der Sporthalle der Marga-Spiegel-Schule, Werne, Bahnhofstraße 1 (nicht Uhland-Turnhalle) findet eine Salsation®-Masterclass statt.
Aufgrund der Schließung der Weihbach-Turnhalle für den Vereinssport wechseln folgende Gruppen der Freizeit und Breitensportabteilung nach dem Ende der Herbstferien in die Wienbrede-Turnhalle, Schulstraße 7:

Während der Herbstferien und am Sim-Jü-Montag (28.10.2019) entfällt das Bewegungsangebot "Bewegung, Sport und Demenz" des WSC 2000.
Der nächste Übungstermin findet Montag dem 04.11.2019 von 15.00 bis 16.15 Uhr in der Wienbrede-Turnhalle statt.

Aufgrund des Sporthallenwechsels von der Weihbach- zur Wienbrede-Turnhalle, wobei der Umzug seitens der Stadt und des Vereins während der Herbstferien stattfinden wird,
entfallen die Übungszeiten der drei Herzsportgruppen am 17.10.2019.

„Plötzlicher Herztod“ ist das Thema der diesjährigen Herzwochen der Deutschen Herzstiftung im November.

Jedes Jahr erleiden in Deutschland 65.000 Menschen einen plötzlichen Herztod, etwa 60.000 versterben daran.
„Das müsste nicht sein. Der plötzliche Herztod ist in aller Regel kein schicksalhaftes Ereignis, von dem es kein Entkommen gibt“, betont der Herzspezialist und Notfallmediziner Prof. Dr. med. Dietrich Andresen, Vorstandsvorsitzender der Deutschen Herzstiftung.

Am 5. Oktober reiste die verletzungsgeschwächte C1 des WSC zum VfL Wolbeck. Bei kühlem, aber sonnigem Wetter beginnt der Gastgeber engagiert und geht von der ersten Minute sehr robust in die Zweikämpfe. Als Folge davon haben bereits nach 16 Minuten zwei Werner Spieler (Felix Müller, Bruno Drüken) das Feld verletzt verlassen müssen. Leider ahndet der Schiedsrichter die harte Spielweise der Gastgeber erst in der zweiten Hälfte mit einer gelben Karte. Dennoch kann sich der WSC spielerisch gut gegen die größeren Münsteraner Jungs behaupten.

„Alt und Jung in Schwung“.

Das ist die Botschaft, die der WSC am Samstag, 28. September 2019, auf dem Marktplatz vermitteln wollte. In Kooperation mit dem Münsterländer Turngau und der KiTa „Arche Noah“ wurde im Rahmen der Europäischen Woche des Sports ein buntes sportliches Programm zusammengestellt, das zum Mitmachen und Ausprobieren einlud. Während Zumba, Tabata und Fitnessgymnastik mit dem Band zum Auspowern dienten, stand das ehemalige Ladenlokal „Catwalk“ für Entspannung und Poweryoga zur Verfügung.